Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Levetzow

von


»Levetzow.  Lutherisch, reformiert und katholisch. - Mecklenburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause (jetzt Ruine) bei Wismar, der mit Henricus Leuzowe, Ritter, 1219 urkundlich (s. Meckl. Urk.-Buch, Nr. 256) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit Arnold, Ritter, 1300 beginnt; Erbmarschall des Landes Werle 1. Mai 1372. - Wappen: In Silber ein roter Drillgatter aus 7 (auch 5) spitzen Pfählen und 2 Balken.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken vor einem doppelten Pfauenwedel die halbe, hier querliegende Schildfigur.«  (S. 499, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Levetzow (1864), Levetzow (1751)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1901, 543 (Stammreihe); 1922, 501; 1924, 435; 1929, 499
Danmarks Adels Aarbog - 1914, 272




© adelslexikon.com