Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Leithen

von der

(erloschen)


»Leithen.  Im Mannesstamme erloschen.  Evangelisch und katholisch. - Westfälischer Uradel der Grafschaft Mark, der mit Theodoricus de Leithene 1269 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv Münster, Stift Beckum, Nr. 3) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit Henrich von der Leithe, 1413-40, beginnt. - Wappen: Geteilt; oben in Gold 2 rote Pferdeprammen, unten in Grün 3 (2, 1) silberne Rosen.  Auf dem gekrönten Helme mit grün-goldenen Decken ein goldener Pflug.«  (S. 335, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1901, 525 (Stammreihe); 1922, 491; 1928, 296; 1932, 335




© adelslexikon.com