Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Lattorff

von


»Lattorff.  Evangelisch. - Anhaltischer Uradel mit dem Stammhause Latdorf unweit der Saale, Amt Bernburg, der mit Conradus de Lattorff 1182 urkundlich (vergl. Val. Sincerus, Historie und Genealogie der alten adel. Familie von Lattorff, 1760) zuerst erscheint und mit Kuno von Lattorff, 1378, 1396 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber ein mit 6 abwechselnd roten und goldenen Büscheln von je 3 Weizenähren besteckter, 6mal von Rot und Gold umwundener Kranz.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken der Kranz wie im Schilde (auch nur die Längshälften des Kranzes).«  (S. 237, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 486; 1926, 386; 1931, 237
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 385 (Stammreihe)




© adelslexikon.com