Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

« zurück

Larisch

von


»Larisch.  Evangelisch und katholisch. - Oberschlesischer Uradel, der mit Arnold, Vogt von Ober-Glogau, und Gottfried, Schulz von Glesin (Gläsen), Kreis Loebschütz, 24. Dezember 1311 urkundlich (Cod. dipl. Sil. XVI, S. 208) zuerst erscheint. - Wappen: In Rot zwischen 2, mit den Schneiden einander zugekehrten sichelförmigen gold-begrifften silbernen Winzermessern (Sicheln), ein durch eine goldene Blätterkrone gestecktes aufgerichtetes goldenes Lilienzepter.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken 3 (rot, golden, rote) Straußenfedern.«  (S. 330, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Larisch und Groß-Nimsdorf, Larisch (1748), Larisch von Moennich

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1903, 484 (Stammreihe); 1919, 440; 1923, 385; 1928, 292; 1932, 330
Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1884, 272 (Stammreihe); 1888, 322
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - II, III, 36; III, II, 229




© adelslexikon.com