Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Koschitzky

von


»Koschützki (Koschitzky).  Evangelisch. - Schlesischer Uradel, der mit Hanco Koschiczco (Koschyczo, Koyssiczki) de Lupow, welcher als Käufer des Gutes Rymberg, Bezirk Breslau, 1365 urkundlich (Staatsarchiv Breslau, Rep. 16, Ob. Ger. B 37, fol. 122, 97 u. 98 usw.) auftritt, zuerst erscheint, und dessen Stammreihe mit Nikolas, Herrn auf Kobylno 1527, beginnt.  Die Namensform wechselte zwischen Koschützki, Koschitzky, Kosicki, Koszicki und Kosiczki. - Wappen („Luk“): In Rot ein gespannter silberner Bogen mit daraufgelegtem silbernen Pfeil.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein grüner Lorberkranz.«  (S. 321, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Koschützki

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1929, 453 (Stammreihe); 1932, 321




© adelslexikon.com