Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Köckritz

von


»Köckritz (Köckritz und Friedland).  Evangelisch. - Vogtländischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Weida, der mit Popo et Henricus de Kokericz 1209 urkundlich (Kopie der Urkunde im Staatsarchiv Weimar) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Konrad von Kokeritz, * um 1270, beginnt. - Wappen: In von Blau und Silber gespaltenem Schilde 3 (2, 1) goldene Lilien.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken 2 Büffelhörner, das rechte blau, das linke silbern.«  (S. 299, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Köckritz und Friedland, Köckritz (1908), Köckritz-Groß-Sürchen

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1909, 358 (Stammreihe); 1922, 454; 1924, 401; 1930, 299
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 321 (Stammreihe)




© adelslexikon.com