Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Karstedt

von


»Karstedt.  Evangelisch. - Brandenburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Perleberg, der mit Reinoldus de Karstede 1271 urkundlich (s. von Ledebur, Märk. Forschungen, Band III) zuerst erscheint und mit Valentin von Karstedt, Herrn auf Kaltenhof, um 1550 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber 3 (1, 2) silbern-gestülpte rote Tatarenmützen.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein wachsender Mann in rot-silbern geviertem Rocke mit Ärmeln von gewechselter Farbe, auf dem Haupte eine solche Tatarenmütze.«  (S. 267, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 391 (Stammreihe); 1926, 326; 1930, 267
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 228 (Stammreihe)




© adelslexikon.com