Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Kalben

von


»Kalben.  Evangelisch. - Altmärkischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause, dem heutigen Städtchen (ehemaligem Markgräflichen Schlosse) Calbe an der Milde, der mit E. de Calue 4. Februar 1207 urkundlich (Orig. im Landesarchiv Wolfenbüttel; vergl. Riedel Cod. dipl. Brandenb. A. I, S. 4) zuerst erscheint und mit Reyner von Calven, mit dem auch die Stammreihe beginnt, 1388 nach Lübeck kam und dort ratsverwandt wurde. - Wappen: In Blau 3 (2, 1) goldene Sterne.  Auf dem Helme mit blau-goldenen Decken ein solcher Stern zwischen 2 blauen Stierhörnern.«  (S. 378, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1924, 342; 1929, 378
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 126 (Stammreihe)




© adelslexikon.com