Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Holle

von

(erloschen)


»Holle.  Im Mannesstamme erloschen. Evangelisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause an der Innerste, Bistum Hildesheim, der mit Ludegerus de Holle, mit dem auch die Stammreihe beginnt, 1195 urkundlich (vergl. Geschlechtsgesch. derer v. Steinberg, herausgegeben von Dr. Conrad Barthold Berens, Hannover und Wolfenbüttel bei Gottfr. Freytag 1703, S. 30, 31) zuerst erscheint. - Wappen: In Gold 3 (2, 1) hinten-überhängende rote Stülpmützen mit herabhängendem Kinnbande.  Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken die Mütze zwischen 2 roten Fahnen mit abhängenden Wimpeln.«  (S. 189, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1901, 389 (Stammreihe); 1926, 286; 1931, 189
Zeitschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde - 1894, 114




© adelslexikon.com