Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Heimburg

von


»Heimburg.  Evangelisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause am Fuße des Harzes, der mit Anno ministerialis de Heimenburgk 1143 urkundlich (Orig. im städt. Archiv Langensalza, abgedr. in N. Mitt. des Thür. sächs. V., Band 7, S. 43, und bei Foerstemann, Urk. des Kl. Homburg, S. 15) zuerst erscheint und die Stammreihe mit Anno nobilis, 1173, 1188 beginnt. - Wappen: In Gold 3 rote Balken.  Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken 2 wie der Schild bezeichnete Büffelhörner (die II. Linie führt in Rot 3 goldene Balken).«  (S. 231, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Bylburg

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 322; 1926, 267; 1930, 231
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 63




© adelslexikon.com