Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

« zurück

Hayn (1836)

Freiherren von

(erloschen)


»Hayn.  Evangelisch. - Thüringischer Uradel, der mit Heinrich von Hayn 1295 urkundlich (Lehensurkunde des Augustinerklosters in Neustadt an der Orla) zuerst erscheint. - Württembergischer Freiherr 6. April (Diplom 28. Mai) 1836 (für die Brüder Friedrich Heinrich Elias Christian, Königl. württemberg. Kammerherrn, Major und Oberförster a. D., Christian Philipp, Königl. württemberg. Hauptmann, und Clemens Ferdinand Christian von Hayn, Königl. württemberg. Oberstleutnant). - Wappen (Stammwappen): Von Gold und Schwarz geviert.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-goldenen Decken 2 von Gold und Schwarz übereck geteilte Büffelhörner.«  (S. 224, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, Teil A, 80. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1920, 355; 1922, 362; 1930, 224
Uechtritz' Diplomatische Nachrichten adelicher Familien - V, 48
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - II, III, 31


 


© adelslexikon.com