Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Apel

Freiherren von

(erloschen)


»Apel.  Erloschen.  Lutherisch. - Königlich sächsischer Adel und Freiherr Dresden 9. Februar 1811 (für Friedrich August Ferdinand Apel). - Wappen: Geviert mit goldenem Herzschild belegt, darin eine schwarze Amsel mit goldenem Ring im Schnabel auf blauer Kugel; 1 in Blau und 4 in Rot ein achtstrahliger goldener Stern, 2 in Gold ein einwärts-sehender, rot-bezungter schwarzer Löwe, 3 in Silber ein einwärts-gewendeter Schwertarm.  Freiherrenkrone und 3 gekrönte Helme; auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken der Löwe wachsend, auf dem mittleren mit blau-goldenen Decken der Stern zwischen einem von Blau und Rot übereck geteilten Fluge, und auf dem linken mit rot-goldenen Decken der Schwertarm.«  (S. 5, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 81. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1931, 5
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - II, III, 7




© adelslexikon.com