Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Hagen (Mond)

von


»Hagen (aus dem Hause Naulin).  Evangelisch. - Neumärkischer Uradel, der mit Ritter Johannes de Hagen, belehnt mit Cranzin und Raddun, Neumark, 1319 urkundlich (vergl. G. W. v. Raumer, Neumärk. Landbuch Ludwig des Älteren, 1837, S. 101) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Hans von Hagen, Herren auf Naulin 1409. - Wappen: In Blau ein von einem rotbefiedertem goldenen Pfeile quer hinterlegter (durchschossener) gesichteter silberner Halbmond, begleitet oben von 3, unten von 2 balkenweise gestellten silbernen Sternen.  Auf dem blau-silbern bewulsteten Helme mit blau-silbernen Decken 3 (silbern-blau-goldene) Hahnenfedern.«  (S. 253, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 303 (Stammreihe); 1921, 350; 1923, 323; 1926, 246; 1928, 240; 1932, 253




© adelslexikon.com