Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Hacke (1692)

Freiherren von


»Hacke.  Katholisch und evangelisch. - Thüringischer Uradel mit dem Stammhause Pfüffel, das heutige Hackpfüffel bei Sondershausen, der mit Theodoricus Hake 1237 urkundlich (sächs. Hauptstaatsarchiv Dresden) zuerst erscheint und in einem Zweige nach der Pfalz kam.  Mit Jordan von Hake auf Angsdorff beginnt die Stammreihe. - Kurpfälzischer Freiherr Düsseldorf 20. September 1692 (für Friedrich Ferdinand Sittig von Hake, pfalzneuburg. Geheimen Rat, Erb-Oberjägermeister und Pfleger zu Constein). - Wappen (Stammwappen): In Silber pfahlweise 2 einander abgewendete Regenbogen.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein Busch von schwarzen Hahnenfedern zwischen den beiden Regenbogen.«  (S. 200, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, Teil A, 80. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1896, 363 (Stammreihe); 1898, 369; 1930, 200




© adelslexikon.com