Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Grone

von


»Grone.  Evangelisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigen Stammhause (der ehemaligen Kaiserpfalz b. Göttingen), der zu den Reichsministerialen gehörte und mit Thidericus de Grone 1216 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv Hannover, Kloster Michaelis, Hildesheim Nr. 27) auftritt.  Die Stammreihe beginnt mit Dietrich von Grone, tot vor 1253. - Wappen: In Silber eine von Rot und Gold in 16 Plätze gerautete Raute.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken die Raute.«  (S. 302, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 295; 1924, 285; 1929, 302
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 46 (Stammreihe)




© adelslexikon.com