Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Goltz

von der


»Goltz.  Evangelisch. - Neumärkischer Uradel, der mit Arnoldus de Goltzen März 1297 urkundlich (Orig. im Geh. Staatsarchiv Berlin, abgedr. bei Riedel, Cod. dipl. Brandenb. XVIII, S. 215) zuerst erscheint und seit 1361 in zwei Stämmen auftritt. - Wappen: In Rot ein silberner Sparren.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken 3 schwarze Hahnenfedern.«  (S. 159, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Goltz (1858), Goltz-Domhardt, Goltz (1786), Goltz (1836)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1910, 261 (Stammreihe); 1926, 229; 1931, 159
Anrep's Svenska Adelns Ättar-Taflor - I, 945




© adelslexikon.com