Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

« zurück

Gloeden (Horn)

von

(erloschen)


»Gloeden.  Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel, der mit Wichmannus Glode, miles, 28. Oktober 1276 urkundlich (s. Mecklenb. Urk.-Buch II, S. 549) zuerst erscheint und sich später in Brandenburg und Pommern ausbreitete.  Die Stammreihe wird bis auf Rambert, Vater des obigen Wichmann, um 1226 (nach Lehsten, Meckl. Adel) zurückgeführt. - Wappen: In Silber ein blaues Gemshorn.  Auf dem Helme mit blau-rot-goldenen Decken 2 auswärts gewendete, silberne Gemshörner.«  (S. 208, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1907, 256 (Stammreihe); 1924, 266; 1930, 208
Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1878, 220 (Stammreihe); 1887, 176
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, VI, 9




© adelslexikon.com