Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Globig

von

(erloschen)


»Globig (Globig-Weißenbach).  Evanglisch. - Uradel des ehemaligen sächsischen Kurkreises, der mit Conradus de Globecke, miles 1301 urkundlich (sächs. Hauptstaatsarchiv Dresden) zuerst erscheint und mit Ritter Bernt von Gluboc 1271 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Gold auf schwarzem Boden 3 nebeneinanderstehende grüne Schilfkolben.  Auf dem schwarz-goldenen bewulsteten Helme mit gleichen Decken 7 grüne Schilfblätter.«  (S. 207, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Globig-Weißenbach

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1911, 293 (Stammreihe); 1924, 265; 1930, 206




© adelslexikon.com