Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Frankenberg und Ludwigsdorf

von


»Frankenberg.  Evangelisch und katholisch. - Schlesischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Frankenstein im Fürstentum Münsterberg, der mit Henricus de Frankenberc als Zeugen des Markgrafen Dietrich von Meißen Dresden 31. März 1206 urkundlich (Regesten des Breslauer Staatsarchivs) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Bernoldus um 1280, in Schlesien, + 1321, Rat des Herzogs Boleslaus in Schweidnitz. - Wappen: In Gold 3 (2, 1) rote Ziegelsteine.  Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken ein rechtshin sitzender, natürlicher Fuchs mit 3 silbernen und 3 schwarzen Hahnenfedern im Fang.«  (S. 241, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Frankenberg und Ludwigsdorf (1700), Frankenberg und Proschlitz, Frankenberg und Ludwigsdorf (1795), Franckenberg en Proschlitz

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 250 (Stammreihe); 1918, 252; 1922, 269; 1924, 251; 1929, 241




© adelslexikon.com