Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Eichstedt

von


»Eichstedt.  Katholisch. - Uradel mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Stendal, der mit Tidericus de Ekstede 1163 urkundlich (s. v. Ludwig, Reliquiae Manuscript. Diplom. T. V, S. 244) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Konrad von Eichstedt, 1280, beginnt. - Wappen: In Blau 3 fächerförmig gestürzte, blanke Schwerter.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken die Schwerter aufgerichtet.«  (S. 182, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Eichstedt (1786)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1929, 232; 1932, 182
Jahrbuch des Deutschen Adels - I, 553 (Stammreihe)




© adelslexikon.com