Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Eichborn

von


Siehe: Moriz-Eichborn



»Eichborn (des Stammes Moriz-Eichborn).  Evangelisch. - Die Stammreihe beginnt mit Johannes Mauritius (Moritz), + Herborn 28. Juli 1674, Bürger daselbst; seit 1813 nennt sich das Geschlecht Moriz-Eichborn. - Preußischer Adel als „von Eichborn“ Berlin 2. September 1908 (für die Brüder Heinrich Philipp, Königl. preuß. Geheimen Kommerzienrat, Oberleutnant der Landwehr-Kavallerie a. D., und Wolfgang Andreas Moriz-Eichborn, Herrn auf Pischkowitz, Kreis Glatz, Königl. preuß. Rittmeister der Landwehr-Kavallerie). - Wappen (1908): Gespalten; rechts in Gold ein 2blätteriger grüner Eichenzweig mit 3 grünen Eicheln, links in Blau 3 silberne Querströme.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-goldenen Decken ein offener, rechts goldener, links blauer Adlerflug.«  (S. 119, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 26. Jg. 1934)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1923, 158; 1927, 206; 1931, 155




© adelslexikon.com