Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Eckartsberg

von


»Eckartsberg.  Evangelisch. - Thüringischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Weimar, der mit Christian de Ekehardisberc 25. November 1185 urkundlich (s. Dobenecker, Reg. dipl. epist. historiae Thuringiae II, Nr. 719) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Hans von Eckartsberg, Herrn auf Zetwitz, um 1500 beginnt.  Das Geschlecht kam im 17. Jahrhundert über Meißen nach Schlesien. - Wappen: In Gold ein schwarzes Hifthorn mit silbernen Spangen und silberner Schnur.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken 3 (silbern-golden-silberne) Straußenfedern.«  (S. 229, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 224 (Stammreihe); 1924, 223; 1929, 229




© adelslexikon.com