Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Deichmann

von


»Deichmann.  Evangelisch. - Stammvater des aus Hessen stammenden Geschlechtes ist Wilhelm Ludwig Deichmann, * Rodenberg, Kurhessen, 3. August 1798, + Mehlem bei Bonn 23. November 1876, Königl. preuß. Kommerzienrat und Bankier in Köln, dessen Söhne die beiden Linien stifteten. - Wappen (1888, 1908): Gespalten; rechts in Gold eine blaue Lilie, links in Blau ein mit den Sachsen einwärts gekehrter goldener Flügel.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-goldenen Decken ein in der Rechten einen Fisch haltender, die Linke in die Seite stützender, bärtiger, blau-bekleideter Mann.«  (S. 129, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 23. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Deichmann (1888)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1909, 133 (Stammreihe); 1927, 179; 1931, 129
Jahrbuch des Vermögens und Einkommens der Millionäre in der Rheinprovinz - 1913, 3




© adelslexikon.com