Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Debschitz

von


»Debschitz.  Evangelisch. - Oberlausitzischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause (jetzt Döbschütz) bei Reichenbach, der mit Hugo de Dobswicz 1280 urkundlich (Cod. Lus. 103, vergl. Knothe, Gesch. des Oberlaus. Adels, Leipzig 1879) zuerst erscheint und mit Hans Christoph von Debschitz, + 1496, Herrn auf Schadewalde usw., die Stammreihe beginnt.  Die Namensform wechselte zwischen Dobitswitz, Dobeschiz, Dobschitz. - - Wappen: In Grün ein silbernes Mummelblatt.  Auf dem Helme mit grün-silbernen Decken ein wie der Schild bezeichneter geschlossener Flug.«  (S. 166, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1924, 185; 1930, 166
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 116 (Stammreihe)




© adelslexikon.com