Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Dachenhausen

Freiherren von


»Dachenhausen.  Schwäbischer Uradel mit gleichnamigem zerstörtem Stammhause bei Oberboihingen unweit Nürtingen, der mit den Brüdern Fridericus miles de Tachenhusen und Frumoldus de Tachenhusen 1295 urkundlich (Urk. des Klosters Bebenhausen) zuerst erscheint und mit Albrecht von Tachenhusen, Ritter 1303-41, die Stammreihe beginnt; der schwäbischen Reichsritterschaft der Ortenau zugehörig. - Wappen (Stammwappen): Unter rotem Schildeshaupte von Silber und Schwarz 16mal geschacht.  Auf dem schwarz-silbernen bewulsteten Helme mit gleichen Decken ein wie das Schildbild bezeichneter offener Adlerflug.«  (S. 89, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 84. Jg. 1934)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1887, 162 (Stammreihe); 1888, 134 (Stammreihe); 1934, 89




© adelslexikon.com