Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Cramon

von


»Cramon (Cramon-Taubadel).  Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Malchow, der mit Henricus de Cremun, miles, 1245 urkundlich (s. Meckl. Urk.-Buch I, 566, Schwerin, 1863) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit Hermann von Cramon um 1250 beginnt. - Wappen (ältestes Siegel von 1316): Gespalten; rechts in Silber ein halbes rotes Rad am Spalt, links in Rot ein silberner Balken.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein halbes liegendes rotes Rad vor einem offenen schwarzem Fluge.«  (S. 103, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Cramon-Taubadel

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1924, 178; 1928, 167; 1931, 103
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 91 (Stammreihe)




© adelslexikon.com