Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Broele gen. Plater

Grafen von

(erloschen)


»Broele genannt Plater.  Katholisch. - Westfälischer Uradel der Grafschaft Mark mit gleichnamigem Stammhause, der mit Hinricus de Broyle 1274 und 1277 urkundlich (Westfäl. Urk.-Buch, Band VII, Nr. 1508 und III, Nr. 1044) zuerst erscheint; erstes Auftreten des vereinigten Namens mit den Ende des 13. Jahrhunderts + Plater seit 1392 (v. Steinen, Westfäl. Gesch. II, S. 831). - Wappen (1869, 1884, Schild wie Stammwappen mit dazwischen gestellter Grafenkrone): In Gold 3 schwarze Balken, das Ganze belegt mit rotem Schrägrechts-Balken.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken ein wie der Schild bezeichneter offener Adlerflug.«  (S. 126, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 105. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Syberg zu Wischling

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1930, 121; 1932, 126
Baltisches Wappenbuch - 1882, 17




© adelslexikon.com