Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Bose

von


»Bose.  Lutherisch. - Sächsischer Uradel, der mit Thedolfus Busz, miles, mit dem auch die Stammreihe beginnt, 1230 urkundlich (s. Dr. M. Krähne, Urk.-Buch der Klöster der Grafschaft Mansfeld, S. 131) zuerst erscheint.  Sein Sohn Heidenricus (Henricus) Boz, miles, ist Stammvater der beiden Linien. - Wappen: Innerhalb roten Schildrandes von Silber und Schwarz gespalten (ehemals ohne Schildrand).  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken eine gestürzte, rot-gestülpte, von Silber und Schwarz gespaltene, ungarische Mütze, die mit 6 silbernen und schwarzen Federn mit roten Spitzen besteckt ist (ehemals ein gespaltenes Schirmbrett).«  (S. 119, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Bose (1715)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1902, 144 (Stammreihe); 1921, 135; 1924, 93; 1929, 119
Nederland's Adelsboek - 1912, 367 (Stammreihe); 1919, 273; 1924, 239




© adelslexikon.com