Name:



ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

« zurück

Schulenburg-Heßler

Grafen von der

(erloschen)


Siehe: Schulenburg



»Preußische Namenvereinigung mit „Heßler“ 5. März 1844; Erbkämmerer in der Landgrafschaft Thüringen 18. Oktober 1861. - Besitz: das 1801 gestiftete Heßlersche Fideikommiß Vitzenburg mit Weißen-Schirmbach (992 ha), Kreis Querfurt. - Wappen (1844) = 1786 beziehungsweise 1728, jedoch das 4. Feld von Rot und Silber im Spitzenschnitt geteilt (v. Heßler) und als linker Schildhalter statt des wilden Mannes ein widersehender goldener Löwe.«  (S. 519, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 105. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1922, 871; 1924, 503; 1926, 509; 1928, 526; 1930, 540; 1932, 519


 





© adelslexikon.com