Name:



ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

« zurück

Wolff von Gudenberg

Freiherren


»Wolff von Gudenberg.  Evangelisch. - Hessischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause, dem Großen Gudenberg (Stammburg bei Zierenberg, jetzt Ruine), der 24. Mai 1301 urkundlich (s. Baur, Hess. Urk. I, S. 229) zuerst erscheint. - Wappen: Geviert; 1 und 4 in Silber ein schreitender schwarzer Wolf (Stammwappen), 2 und 3 in Blau ein goldener Löwe (Itter).  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-silbernen, links blau-goldenen Decken ein wachsender gekrönter schwarzer Wolf.«  (S. 631, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Wolff Metternich zur Gracht, Wolff gen. Metternich

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 895; 1928, 778; 1932, 631
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1920, 959; 1922, 973; 1924, 792; 1926, 798
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 807 (Stammreihe)


 





© adelslexikon.com