Name:



ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Wallenberg

von


»(Wallenberg) Ducius von Wallenberg¹) (Wallenberg Pachaly).  Evangelisch und katholisch. - Die Stammreihe beginnt mit Christoph Ducius, aus Mailand stammend, + in Schlesien, Rittmeister unter Karl V. - [Böhm. Adel mit „von Wallenberg“ Wien 5. Juli 1697 (für Melchior Ducius, Gräfl. schaffgotsch. Hauptmann in Greiffenstein)]; Ausdehnung des Adels Wien 5. April 1727 (auf dessen Bruderssohn Ernst Gottlieb Ducius, Herrn auf Ostrowine, Schmardt und Ulbersdorf); böhmischer Ritter mit Wappenbesserung und Inkolat in Schlesien Wien 14. April 1736 (für Ernst Gottlieb Ducius von Wallenberg). - Wappen (1736): Geviert; 1 und 4 in Blau ein silberner Stern, 2 und 3 in Rot aus grünem Boden ein goldener Dreifelsen.  Auf dem Helme mit rechts blau-silbernen, links rot-goldenen Decken ein geharnischter Arm mit Schwert zwischen offenem schwarzen Fluge. -
¹) Diplomgemäß eigentlich „Ducius von Wallenberg“, nennen sich größtenteils nur „von Wallenberg“.«  (S. 817, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 22. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Wallenberg Pachaly

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1907, 136 (Stammreihe); 1922, 941; 1928, 692; 1930, 817
v. Doerr's Adel der böhmischen Kronländer - 1900, 176, 212, 224
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, II, 433


 






© adelslexikon.com