Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Tauentzien

von

(erloschen)


Tauentzien.  Evangelisch. - Hinterpommersches Adelsgeschlecht mit gleichnamigem Stammhause bei Lauenburg, das 7. März 1575 urkundlich (vergl. Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- u. Familienkunde, XLIV. Jg. 1916, S. 9) zuerst erscheint. - Wappen: Schräglinks geteilt; oben in Silber ein wachsender natürlicher Hirsch, unten von Schwarz und Silber in 3 Reihen geschacht.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken 3 silberne Gartenlilien an einem grün-beblätterten Stengel.  (vergl. Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 33. Jg. 1860, S. 830)



abstammende Häuser: Tauentzien von Wittenberg

Literatur: Rangliste der Königlich Preußischen Armee - 1868, 339
Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon - IX, 145




© adelslexikon.com