Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Tauchnitz

Freiherren von


»Tauchnitz.  Lutherisch. - Sachsen-coburg und gothaischer Adel und Freiherr Gotha 1. Dezember 1860 (für Christian Bernhard Tauchnitz); Königlich sächsische Anerkennung Dresden 23. Januar 1861; preußische Anerkennung Berlin 8. September 1865. - Besitz: das Fideikommiß Trattlau mit Reutnitz in der sächsischen Oberlausitz (errichtet 17. August 1891, bestätigt 10. Januar 1896). - Wappen (1860): In Rot ein aufwärts-fliegender, schrägrechter goldener Pfeil.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken der goldene Pfeil, pfahlweise einen 5strahligen silbernen Stern durchbohrend, zwischen offenem, je mit goldenem Balken belegten roten Fluge.«  (S. 518, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 81. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1862, 806; 1921, 945; 1923, 631; 1925, 605; 1927, 683; 1931, 518
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - VII, II, 47


 






© adelslexikon.com