Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

« zurück

Adlersfeld

von


»(Adlersfeld) Fritz von Adlersfeld.  Katholisch. - Die Fritz kamen aus Pommern über Littau in Mähren nach Troppau und beginnen ihre Stammreihe mit David Ernst Fritz, um 1670, Syndikus in Troppau. - Böhmischer Adel und Ritter mit „von Adlersfeld“ und böhmisches Inkolat Wien 19. Oktober 1721 (für dessen Sohn Johann Maximilian Fritz, Advokaten und Bürgermeister von Troppau). - Wappen (1721): Geteilt; oben gespalten; rechts in Gold ein halber schwarzer Adler am Spalt, links in Schwarz ein goldener Löwe; unten in Blau auf grünem Boden eine silberne Burg mit Zinnenturm.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-goldenen, links blau-silbernen Decken die Burg, deren Turm mit einem offenen schwarzen Fluge besteckt ist.«  (S. 5, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 22. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1908, 313 (Stammreihe); 1918, 242; 1920, 3; 1930, 5
Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1878, 4; 1885, 1; 1891, 5 (Stammreihe); 1894, 6
v. Doerr's Adel der böhmischen Kronländer - 1900, 206




© adelslexikon.com