Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Schönfels

von


»Schönfels.  Evangelisch. - Meißnischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause (Burg Alt-Schönfels) bei Zwickau, der mit Hans von Schonfels 24. August 1326 urkundlich (Orig. im Fürstl. reuß. Hausarchiv in Schleiz, vergl. Urk.-Buch der Vögte von Weida, Gera und Plauen I, Nr. 603) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Hans von Schoninvels 1398, 1428, Herrn auf Ruppertsgrün und Beiersdorf. - Wappen: Von Silber und Schwarz 4mal schrägrechts gestreift.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken ein wachsender Mannesrumpf nackt oder in gestreifter silberner und schwarzer Kleidung mit schwarzer Stulpmütze zwischen offenem, rechts schräglinks, links schrägrechts silbern-schwarz gestreiftem Fluge.«  (S. 453, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 766 (Stammreihe); 1921, 725; 1926, 647; 1929, 677; 1932, 453
Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1879, 553 (Stammreihe); 1884, 498
König's Genealogische Adels-Historie - II, 748; III, 113, 513, 707, 710




© adelslexikon.com