Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Polenz

von


»Polenz.  Evangelisch. - Meißnischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Meißen, der mit Christianus de Polenzke 1180 urkundlich (vergl. v. Mansberg, Erbarmanschaft Wettinischer Lande, Band I, S. 187) zuerst erscheint und später in 3 Stämmen auftritt, deren näherer Zusammenhang nicht feststeht.  Die Namensform wechselte zwischen Polenzke, Polenze, Polenzch, Polentzig, Polentz und Polenz. - Wappen: In Blau ein mit rotem Querbalken belegter, silberner Flügel.  Auf dem Helme mit rechts rot-silbernen, links blau-silbernen Decken ein Mannesrumpf in rot-blauem Kleid mit silbernem Kragen und mit roter Kappe, die mit 3 natürlichen Pfauenfedern besteckt ist.«  (S. 588, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 611 (Stammreihe); 1905, 633 (Stammreihe); 1924, 550; 1929, 588




© adelslexikon.com