Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Platen (Köpfe)

von


»Platen (Rügen-Pommern).  Evangelisch. - Rügen-pommerscher Uradel, der unter dem Namen „mitter Platen, mit der Plate, cum plata, cum thorace“ mit Otto cum plata, miles, 1255 urkundlich (Orig. im Stadtarchiv von Barth) zuerst erscheint und sich nach Mecklenburg, Hannover, Braunschweig und Preußen verbreitete.  Die Stammreihe beginnt mit Henning um 1396. - Wappen: In Silber 2 einander zugewendete schwarze Meerkatzenköpfe mit je hängendem schwarzen (Adler-)Flügel.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken 3 aus einem Kranze von schwarzen und silbernen Rosen hervorwachsende (silbern, schwarz, silberne) Straußenfedern.«  (S. 401, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Platen (1815), Platen (1797)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1903, 683 (Stammreihe); 1923, 501; 1928, 463; 1932, 401
Sveriges Ridderskaps och Adels Kalender - 1913, 823; 1925, 884
Sveriges Ointroducerade Adels Kalender - 1922, 90
Anrep's Svenska Adelns Ättar-Taflor - III, 206
Wrangel's Svenska Adelns Ättartaflor ifran ar 1857 - II, 106




© adelslexikon.com