Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Petersdorff (Giebel)

von

(erloschen)


»Petersdorff (Petersdorff-Campen) (Mark).  Evangelisch. - Märkischer Uradel, dessen Stammhaus wohl bei Lebus liegt und der mit Peter Petirstorp 1325 urkundlich (Neueres Kopialbuch des Stadtarchivs zu Frankfurt a. O. Nr. II, 17) sowie mit Johann Peterstorp 18. April 1341 urkundlich (Wohlbrück, Urk. und Gesch. des Bistums Lebus I, 457) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Hans, der 1421 seinen Anteil an Jakobsdorf, Kreis Lebus, verkauft. - Wappen: In Schwarz ein schwebender silberner Dachgiebel (Sparren mit 2 Querbalken).  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken ein offener, mit der Schildfigur belegter schwarzer Flug.«  (S. 386, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Petersdorff-Campen

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 597 (Stammreihe); 1922, 672; 1926, 544; 1931, 386




© adelslexikon.com