ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Moltke

von


»Moltke.  Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel, der mit Friedericus Moltiko, miles, 19. September 1254 urkundlich (s. Meckl. Urk.-Buch Nr. 734) zuerst erscheint. - Wappen: In Silber 3 (2, 1) schwarze Birkhähne.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-silbernen Decken 7 fächerartig stehende goldene Spickel, jeder mit einer Pfauenfeder.«  (S. 331, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Moltke (1910), Moltke (1750), Moltke-Hvitfeldt

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 630; 1920, 604; 1922, 595; 1926, 500; 1931, 331
Danmarks Adels Aarbog - 1908, 314; 1910, 295; 1914, 314; 1927, 270
v. Gerber's Sveriges Ointroducerade Adels Kalender - 1922, 73
Nyt Dansk Adelslexikon - 1904, 191-193


 






© adelslexikon.com