Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Malsburg

von der


»Malsburg.  Evangelisch. - Hessischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Wolfhagen, der mit Stephan, Ministerialen und Burgmann auf der Malsburg, 1124 urkundlich (Staatsarchiv Marburg) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Theodoricus (Dietrich) von der Malsburg, 1290, beginnt. - Das Geschlecht bekleidete das Erbschenkenamt des Stiftes Corvey und gehört zur Althessischen Ritterschaft. - Wappen: Geteilt; oben in Gold ein schreitender gekrönter roter Löwe, unten in Blau 3 (2, 1) silberne Rosen.  Auf dem Helme mit rechts rot-goldenen, links blau-silbernen Decken ein vorwärts-gekehrter rot-gehörnter schwarzer Büffelkopf zwischen 2 flehenden rot-bekleideten Armen.«  (S. 358, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1923, 409; 1928, 310; 1932, 358
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 499 (Stammreihe)




© adelslexikon.com