Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Knuth (Haken)

von

(erloschen)


»Knuth (Mecklenburg).  Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel, der mit Heinricius Knut, miles, 1230/34 urkundlich (vergl. Meckl. Urk.-Buch, Band I, S. 376) zuerst erscheint, mit Henning Knuth, 1353, + vor 1361, die Stammreihe beginnt und nur noch in Dänemark im dänischen Grafen- und Baronstande blüht. - Wappen: In Silber ein aufgerichteter natürlicher Kesselhaken, begleitet von 3 gestengelten grünen Kleeblättern.  Auf dem schwarz-rot-silbern bewulsteten Helme mit gleichen Decken über 3 grünen Kleeblättern 3 rote (1 rechts- 2. uund 3 linksgewendete) Fähnlein.«  (S. 315, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Knuth (1714), Knuth (1743)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1916, 410 (Stammreihe); 1928, 280; 1932, 315




© adelslexikon.com