Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Kamptz

von


»Kamptz.  Evangelisch. - Mecklenburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause in der Grafschaft Schwerin, der mit dominus Tessemarus de Campiz 1286 urkundlich (s. Meckl. Urk.-Buch Nr. 1866) zuerst erscheint und schon im 14. Jahrhundert in zwei Stämmen auftritt, von denen der ältere früh erloschen ist und der jüngere die Stammreihe mit Heinrich von Kamptz, 1353-59 Rat und Vasall des Fürsten Bernhard von Werle beginnt. - Wappen: In Silber eine rote Lilie.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken 3 rot-silbern-rote Straußenfedern.«  (S. 262, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Kamptz (1822)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 382; 1926, 317; 1930, 262
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 206 (Stammreihe)




© adelslexikon.com