Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

« zurück

Holtzendorff

von


»Holtzendorff.  Evangelisch. - Uckermärkischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Prenzlau, der mit Otto de Holtzendorpe 11. August 1297 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenburg. A., 15, S. 46) zuerst erscheint und bald in mehreren Stämmen auftritt; schloßgesessen in der Uckermark seit dem 14. Jahrhundert. - Wappen: In von Silber und Schwarz geviertem Schilde ein roter Balken.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken ein mit Pfauenfedern besteckter, hermelingestulpter, roter Hut zwischen 2 von Silber und Schwarz übereck-geteilten und mit rotem Balken belegten Büffelhörnern.«  (S. 278, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Holtzendorff (1745)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 425 (Stammreihe); 1920, 354; 1922, 361; 1924, 332; 1929, 365; 1932, 278
Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter 1635-1815 - I, 753


 


© adelslexikon.com