Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Heyden (3 Balken)

von


»Heyden.  Katholisch. - Westfälischer Uradel des Fürstentums Münster mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Borken, der mit Alhardus de Heden 1201-03 urkundlich (Westfäl. Urk.-Buch III, Nr. 9) erscheint und mit Menso de Heidene, Ritter und Vorsitzer des Heydenschen Freistuhls, 1316 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber 3 blaue (auch in blau 3 silberne) Balken.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken ein offener, mit den 3 Balken belegter silberner Flug.«  (S. 187, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Heiden, Hompesch-Heyden, Heyden (1661)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1905, 318 (Stammreihe); 1908, 327 (Stammreihe); 1926, 275; 1931, 187
Nederland's Adelsboek - 1925, 237 (Stammreihe); 1929, 235




© adelslexikon.com