Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Goldacker

von


»Goldacker.  Evangelisch. - Thüringischer Uradel, der mit Herman Goltakker, Marschall des Landgrafen Friedrich von Thüringen, 1316 urkundlich (s. Riedel, Codex dipl. Brandenburg., II. Hauptteil, Band I, S. 330 u. 381) zuerst erscheint. - Wappen: Geteilt; oben in Gold ein aus der Teilung wachsender, schwarzer Bock mit goldenen Hörnern, unten von Silber und Rot gespalten.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-goldenen, links rot-silbernen Decken ein wachsender, gold-bekleideter bärtiger Mannesrumpf mit silbern-gestülpter roter Tatarenmütze.«  (S. 208, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1919, 327 (Stammreihe); 1924, 270; 1930, 208




© adelslexikon.com