Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Funcke (1732)

von


»Funcke (1732).  Evangelisch. - Aus Wolfenbüttel stammendes Geschlecht, dessen Stammreihe mit Heinrich Funcke, * um 1600, beginnt. - Rittermäßiger Reichsadel Wien 20. Oktober 1732; kursächsische Anerkennung Dresden 10. März 1733 (beides für Ferdinand Wilhelm Funcke, Herrn auf Burgwerben bei Weißenfels, Königl. poln. und Kurfürstl. sächs. Oberaufseher und Landkammerrat sowie Stift merseburg. Kammerrat). - Wappen (1732): In Silber ein gekrönter zweischwänziger schwarzer Löwe, dessen Kopf, rechte Vorder- und Hinterpranke und doppelter Schweif golden sind.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-goldenen, links schwarz-silbernen Decken der Löwe wachsend zwischen offenem schwarzen Fluge, belegt mit je einwärts-liegendem goldenen Schrägbalken mit je 3 roten Rosen.«  (S. 261, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 22. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1912, 273 (Stammreihe); 1925, 249; 1930, 261




© adelslexikon.com