ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Donat

von


»Donat (Schlesien).  Katholisch. - Altes schlesisches Adelsgeschlecht des Fürstentums Troppau (der Überlieferung nach aus Graubünden stammend), das mit Heinrich Donat, 1494 Rat des Herzogs von Teschen, zuerst auftritt und die sichere Stammreihe mit Franz Melchior von Donat, * 1670, + 1729, Herrn auf Herzogswalde und Puschine, beginnt. - Wappen: Von Rot über Gold geteilt, darin ein springender gold-bewehrter natürlicher Steinbock.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken der Steinbock wachsend.«  (S. 174, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 22. Jg. 1930)

[keine Nobilitierung; vor 1918 nicht in den Gothaischen Taschenbüchern; adelige Allianzen seit 17. Jahrhundert]

Wappen Koziel



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1930, 174 (Stammreihe)
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, II, 117
Ehren-Rangliste des ehemaligen Deutschen Heeres - 1926, 374, 587, 589, 710, 720, 998, 1026


 






© adelslexikon.com