Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Abendroth

von


»Abendroth.  Evangelisch. - Reichsadel Wien 17. Dezember 1793 (für Christian Friedrich Abendroth, Herrn auf Kössern, mit dem auch die Stammreihe beginnt); kursächsische Anerkennung laut Reskript 4. Januar 1797 (für denselben). - Wappen (1793): Geteilt; oben in Schwarz 3 (1, 2) goldene Sterne, unten in Rot ein steigender silberner Mond.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-goldenen, links rot-silbernen Decken der Mond zwischen offenem, rechts golden-schwarz, links silbern-rot geteilten Fluge.«  (S. 1, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 22. Jg. 1930)

 

Eintrag in Königlich Sächsisches Adelsbuch 28. 11. 1903 Nr. 50



abstammende Häuser: Göttling von Abendroth

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1925, 1; 1930, 1




© adelslexikon.com