Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Colard

Freiherren von


»Colard.  Katholisch. - Altes französisches Adelsgeschlecht, das 1632 nach Österreich kam. - Österreichische Bewilligung, sich des bisher geführten Adels und Wappens in der Eigenschaft eines österreichischen Adels zu bedienen, Ischl 9. August 1907 (Diplom Wien 12. November 1908, für Hermann von Colard, K. u. K. Generalmajor); österreichischer Freiherrenstand laut Allerhöchster Entschließung 20. März (Diplom Wien 23. Mai) 1917 (für die Witwe des Hermann und deren Kinder Alexia und Guido). - Wappen (1917): In Rot ein silbernes Einhorn mit goldener Mähne, Horn und Hufen, gegen eine am rechten Schildesrand sich erhebende Felswand anspringend.  Freiherrenkrone.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken das Einhorn wachsend.«  (S. 75, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 81. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1931, 75
Alt-Österreichisches Adels-Lexikon - I, 46




© adelslexikon.com