Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Weizsäcker

Freiherren von


»Weizsäcker.  Evangelisch. - Die Stammreihe beginnt mit Nikolaus Weizsäcker, Müller, der 1648 aus Niederwaldmohren, Franken, nach Eckhardtsweiler kommt. - Württembergischer Freiherr Stuttgart 5. Oktober 1916 (für Carl [von] Weizsäcker [württemberg. Personaladel]). - Wappen (1916): In Blau auf grünem Boden 3 goldene Weizenähren.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-goldenen Decken ein aus einem schräg nach vorn liegenden Stamm hervorwachsender natürlicher Birken- oder Maibaum (v. Meibom).«  (S. 582, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 81. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1919, 1070; 1921, 1036; 1923, 686; 1925, 664; 1927, 759; 1931, 582
Hof- und Staatshandbuch des Königreichs Württemberg - 1881, 24, 30, 138; 1914, 26


 






© adelslexikon.com